5 Dinge, die an der Universität Hamburg richtig scheiße sind

 

4257136773_5634a21fa2_b

5. Platz

Hättest du nicht auch lieber mehr als zwei Klausurtermine? Einfach um deine Zeit und deinen Urlaub flexibler zu gestalten oder um nicht ein ganzes Semester warten zu müssen, nur weil du an einem Klausurtermin krank warst.

15800074726_61f923c79d_k

4.Platz

Denkst du dir auch manchmal Nachmittags nach deiner Vorlesung oder dem Lernen in der Bib, jetzt noch schnell in die Mensa und stellst dann ernüchternd fest, dass alle Mensen schon geschlossen haben?

228006200_c896dbf3d9_b

3. Platz

Findest du alle Hörsäle sind super modern und richtig hübsch? Gibst du damit vor deinen Freunden an, dass die Hörsäle deiner Uni mega stylisch sind?

3426597283_c361737e11_o

2. Platz

Der derzeitige AStA konnte sich nicht auf die Neuausrichtung des legendären Campus Open Air verständigen. Das traditionelle Campus Open Air machte immer sehr viel Spaß, zurzeit gibt es keine vergleichbare Veranstaltung. Schade!

319925301_dcf539e8e3_b

1.Platz

Doch was nervt nun am meisten an der Uni Hamburg? Richtig! Diese ganzen Flyer in den Mensen und Plakate an jeder freien Stelle auf dem Campus in der immer nur für die eine politische Richtung geworben wird.

 

Wir wollen das ändern! Wähle Liste 14, wähle LHG, damit sich an der Unversität Hamburg etwas ändert!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf 5 Dinge, die an der Universität Hamburg richtig scheiße sind

  1. sandra sagt:

    Ich bin mit meiner Uni sehr zufrieden 🙂 In der Mensa gibt es leckeres essen und unsere Hörsäle sind auch ganz in Ordnung.

    Gruß Sandra

    • Tobias Heisig sagt:

      Hallo Sandra,

      das freut uns für dich. Wir setzen uns weiterhin für eine noch größere Vielfalt an Essen in der Mensa ein. Zudem wollen wir auch weiterhin, dass die Hörsäle mehr als “in Ordnung” sind.

      Grüße
      LHG Hamburg

  2. Kai sagt:

    Schließe mich dir an Sandra.

    • Tobias Heisig sagt:

      Hallo Kai,

      auch hier gilt, was wir Sandra schon geantwortet haben. Das freut uns für dich. Wir setzen uns weiterhin für eine noch größere Vielfalt an Essen in der Mensa ein. Zudem wollen wir auch weiterhin, dass die Hörsäle mehr als “in Ordnung” sind.

      Grüße
      LHG Hamburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.